Faircup

Pfandsystem als Alternative zum To-Go-Becher

Darmstadt begrüßt den FairCup

Im November 2018 haben 654 Bürger*innen aus Darmstadt und Umgebung ihre Einschätzungen zu einem „Darmstadtbecher“ - einer nachhaltigen Alternative zum To-Go-Becher - mit uns geteilt. Das Ziel der Befragung war es, Erkenntnisse zu gewinnen, mit denen wir ein Mehrwegbechersystem für Darmstadt und Umgebung gestalten können, das sowohl möglichst umweltverträglich ist als auch zentrale Wünsche und Bedarfe der Menschen in der Region erfüllt. Die Befragungsergebnisse zeigten, dass großes Interesse an einer Alternative zum Einwegbecher besteht, vor allem, wenn diese umweltfreundlich ist, praktische Eigenschaften wie einen Auslaufschutz besitzt und Pfandpreise die 2€-Marke nicht überschreitet.

Nachdem zunächst angedacht war, einen eigenen Becher zu entwickeln, sind wir durch unsere Einblicke aus der Befragung und auf Grundlage ökonomischer Abwägungen zu einer bestehenden und bereits praxiserprobten Lösung übergegangen: FairCup. Der aus einem Schulprojekt hervorgegangene FairCup ist mittlerweile in mehreren Kommunen erfolgreich im Einsatz und erfüllt aus Sicht der Menschen in der Region wichtige Eigenschaften: er ist umweltfreundlich (ausgezeichnet mit dem Blauen Engel und zu 100% recyclebar), verschließbar, gut isoliert, robust und handlich.

Der Becher wurde im Januar 2020 der Öffentlichkeit im Beisein von Oberbürgermeister Jochen Partsch vorgestellt. Im selben Jahr wurde die HEAG FairCup GmbH (ein Gemeinschaftsunternehmen von HEAG Holding AG und FairCup UG) gegründet, um das FairCup-System in Darmstadt und der Region weiter auszubauen. Ziel ist es, weitere Cafés, städtische Einrichtungen, Einrichtungen des Studierendenwerks, Bäckereien und Schnellrestaurants zu gewinnen.

Doch es sollte nicht nur beim Mehrwegbecher bleiben: Das Mehrwegpfandsystem wurde um eine Mehrwegschale erweitert. Die FairBox ist als 500 Milliliter- und 1000 Milliliter-Gefäß bei den verschiedenen Partnern, u.a. LuiLui, Café Bellevue und Vino Central, in Darmstadt erhältlich. Es nehmen aktuell acht Systempartner an dem FairCup-Mehrwegpfandsystem teil, bei denen die Produkte gegen 1,50€ Pfand für den Becher und 4€ Pfand für die Box erhältlich sind. Für die Rückgabe sollen zusätzlich Automaten an stark frequentierten Orten aufgestellt werden.

Mit dem FairCup kann Darmstadt potenziell eine Million Einwegbecher jährlich und damit zwölf Tonnen Abfall einsparen. Wir freuen uns, mit dem Mehrwegbechersystem unserem Ziel einer nachhaltigen Entwicklung in Darmstadt und Umgebung ein Stück näher zu kommen.

Weitere Informationen zu FairCup und FairBox finden Sie hier.

 

Fotos: FairCup (freigegeben für diesen Beitrag)

Die Umsetzung in der Presse

Darmstadt geht den Mehrweg - Die FairBox geht an den Start
Pressemeldung der HEAG (12.02.2021).

Weniger Abfall in Darmstadt
Artikel in der Frankfurter Rundschau (16.12.2019).

Mehrwegbecher Fair-Cup kommt nach Darmstadt
Beitrag im Darmstädter Echo (13.12.2019).

Mehrwegbecher kommt 2020 nach Darmstadt
Pressemeldung der HEAG (12.12.2019).

Darmstadt als neuer Partner von FairCup
Online Artikel von FairCup (10.12.2019).